Wohnen im grünen Kleinmachnow – Freistehendes Einfamilienhaus auf 1271 m² Grundstück

  • Erdgeschoss
  • Kellergeschoss
  • Obergeschoss
  • Dachgeschoss
  • Garageeinfahrt und Wirtschaftsweg be
  • Grundstück
  • Hausansicht mit Eingang
  • Hauseinang
  • Hauseingang
  • Hausansicht vom Garten
  • Vordergarten
  • Großes Grundstück mit Wohnhaus

Objektdaten:

Kaufpreis : 794.000,-- €
Courtage für Käufer: beträgt 7,14 % inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer
Zimmer (gesamt): 7
Wohnfläche: ca. 168 m²
Besichtigung: ausschließlich nach Vereinbarung
Energieausweis: Energiever­brauchsausweis
Ausgestellt: vor dem 1.5.2014
Heizungsart: Zentralheizung
Befeuerungsart: Erdgas H
Endenergieverbrauch: 386,3 kWh/(m²*a)
Baujahr: 1929/30
Verfügbar ab: Das zurzeit noch vermietete Wohnhaus wurde rechtswirksam zum 31.12.2018 gekündigt
 

Grundstück

Das Wohnhaus steht frei auf einem insgesamt 1271 m² großen Grundstück, das sich aus zwei Flurstücken (1.240 m² und 31 m²) zusammensetzt.

Das Grundstück ist rechteckig, die Grünanlagen mit großer Rasenfläche, vereinzeltem Baumbestand und Randbepflanzung sind gepflegt. Durch das Wohnhaus teilt sich der Garten in einen kleinen Vorder- und einen sehr großen Hintergarten. Der Hauptzugang zum Grundstück ist vom Zehlendorfer Damm. Ein weiterer Zugang ist über den Wirtschaftsweg gegeben.

Das Grundstück liegt nicht im Umgriff eines qualifizierten Bebauungsplanes, es befindet sich im Innenbereich (§34 BauGB), die Bebaubarkeit richtet sich nach der Umgebungsbebauung.

Wohnhaus

Das auf dem Grundstück befindliche, rechteckige Gebäude aus massivem Ziegelmauerwerk mit Walmdach wurde 1929/1930 von den Architekten Wilhelm Keller & Rudolf Prömmel erbaut. Ursprünglich als Einfamilienvilla geplant, wird es heute gemeinnützig verwendet. So wurde im Laufe der Zeit der ursprüngliche Grundriss verändert und unterschiedlich genutzt. Im heutigen Wohnzimmer befindet sich ein Kamin. Die Garage dient heute beispielsweise als Freizeitraum. Die ursprüngliche Mädchenkammer im Dachgeschoss wurde für Büroräume erweitert.

Trotz etwaiger Sanierungen und Erweiterungen in den Jahren 1992, 2000 und 2002 ist das Gebäude im Wesentlichen im Herstellungs- und in einem stark renovierungs-, beziehungsweise modernisierungsbedürftigen Zustand. Das Haus ist nicht wärmegedämmt und ist überwiegend mit Kasten-Doppelfenster versehen.

Die Wände sind mit Raufaser tapeziert. Im Flurbereich ist Natursteinbelag, in den Zimmern sind textile Beläge unter denen sich die ursprünglichen Dielen befinden.

Sowohl das Gäste-WC und die Küche im Erdgeschoss als auch das Badezimmer im Obergeschoss sind sanierungsbedürftig. Das Warmwasser wird über die Zentralheizung erzeugt.

Die Gaszentralheizung der Firma Buderus befindet sich im Kellergeschoss, ist aus dem Jahr 1993 und wird regelmäßig gewartet.

Mit Blick auf den technischen Stand des Wohnhauses (siehe Energieausweis) und unter Berücksichtigung eines kürzlich erstellten Gutachtens wendet sich dieses Angebot sowohl an Personen, die gerne in einem historischen Villenensemble wohnen als auch an solche, denen eine Neubebauung wirtschaftlich sinnvoller erscheint.

Lagebeschreibung

Südlich an Berlin-Zehlendorf grenzt Kleinmachnow, die „Wohngemeinde im Grünen“. 40% der Gemeindefläche sind Wald, Sport-, Grün-, Wassergebiete oder Biotope zur Erholung und Freizeit. Bereits 1990, kurz nach dem Mauerfall, entschied sich die Mehrheit der Bürger von Kleinmachnow für die Unterschutzstellung des Bannwaldes, der Kiebitzberge, dem Bäketal und dem Buschgraben. Das angebotene Grundstück mit Haus befindet sich nur wenige Schritte von der Buschgraben-Niederung entfernt. Die im ehemaligen Grenzgebiet zwischen Zehlendorf und Kleinmachnow Grünfläche ist ein Naherholungsort, der das örtliche Klima günstig beeinflusst. Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten haben sich hier niedergelassen.

2004 entstand mit dem Rathaus und der Wohn- und Geschäftsbebauung an der Förster-Funke-Allee ein neuer Ortskern. Der Kleinmachnower Rathausmarkt bietet alles für den täglichen Bedarf und ist einfach und schnell zu erreichen. Ob mit dem Auto, Bus oder Fahrrad, in nicht mehr als 15 Minuten ist man im Ortszentrum. Eine noch größere Auswahl an Geschäften hat die nahegelegene Einkaufsmeile Teltow in der Oderstraße. Hier gibt es ein breites Angebot an Möbeln, Kleidung, Lebensmitteln und Baumärkten.

Zieht es einen dennoch nach Berlin, ist man binnen weniger Minuten mit dem Auto in Zehlendorf und in 5 Minuten an der A115. Direkt vor der Tür verkehren zudem die Buslinien 623, 629 und die Nachtbuslinie N12, die einerseits die schnelle Verbindung nach Berlin und damit zur städtischen U- und S-Bahn generieren, andererseits die Binnenmobilität auch zwischen Teltow und den anliegenden Orten ermöglichen.

Allgemein gibt es im familienfreundlichen Kleinmachnow viele Kindertagesstätten, Grundschulen und Oberschulen, wie die Freie Waldorfschule Kleinmachnow, die in wenigen Minuten mit dem Fahrrad oder dem Bus zu erreichen sind. Überdies wurde hier 2001 die Berlin Brandenburg International School (BBIS) als private, englischsprachige Ganztagsschule eröffnet.

Ausstattungsmerkmale

Keller, Dachboden, Etagen: 2, Fußboden: Textil, Dielen, Fliesen, Balkon: Ja, Bad: Vollbad, Gäste-WC, Garten, Terrasse

Sonstiges

*AUF DIE SCHRIFTLICHE ERSTANFRAGE MIT ANGABE SÄMTLICHER KONTAKTDATEN ERHALTEN SIE UNSER AUSFÜHRLICHES EXPOSÉ*
*BESICHTIGUNGEN AUSSCHLIESSLICH NACH VEREINBARUNG*

Kontaktanfrage

Kommentare sind deaktiviert